Kinderführungen im Hamburger Rathaus

Mittlerweile gab es in Hamburg und Umgebung eine stetig wachsende Fan-Gemeinde der Serie. Familien bestellten die CDs, um diese gemeinsam im Auto auf der Fahrt in den Urlaub zu hören. Eltern füllten mit ihnen Adventskalender und die Tüten für Gäste von Kindergeburtstagen. Kinderärzte verteilten sie als Trostpflaster, in Krankenhäuser vertrieben sie den stationär aufgenommenen Kindern die Zeit. Dort wie auch daheim waren die Alster-Detektive beliebte Begleiter beim Spielen oder Einschlafen. Erste Kita-Vorschulgruppen und Grundschulklassen wollten nach dem Hören der Fälle den Ort des Geschehens, das Hamburger Rathaus, besuchen.

Diesen Bedarf aufgreifend, entstanden zielgruppengerechte und erlebnisorientierte Kinderführungen der Bürgerschaft. Im Zeitraum Dezember 2013 bis Dezember 2019 haben insgesamt über 2.800 Kinderführungen im Hamburger Rathaus stattgefunden.

Über die Kinderführungen im Hamburger Rathaus können Sie hier mehr erfahren.

 

Beitrag vom 18. Juni 2020

 

To Top

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Fonts. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Fonts zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren