StartseiteTeamSerieWettbewerb

Über uns

 

Die Alster-Detektive sind eine Idee der Hamburgischen Bürgerschaft, des Landesparlaments unserer Stadt. Die Bürgerschaft, das sind 121 Abgeordnete, also gewählte Vertreter der Hamburgerinnen und Hamburger. Als Volksvertreter können sie Themen effektiver besprechen als alle Bewohner Hamburgs zusammen. Deshalb machen die Abgeordneten Politik, d.h. sie geben dem Leben in Hamburg einen Rahmen, kontrollieren die Regierung etc.. Dafür informieren sie sich über aktuelle Ideen und Probleme, sie diskutieren in den Parteien, Fraktionen, Arbeitskreisen, Ausschüssen und letztlich auch im Plenarsaal. Wer mehr über die aktuelle Arbeit der Hamburgischen Bürgerschaft wissen will, der kommt hier auf die Homepage des Parlaments.

Bei Fragen zu diesem Projekt der Hamburgischen Bürgerschaft wenden Sie sich gern an:

Marco Wiesner
Projektleiter „Alster-Detektive“
Hamburgische Bürgerschaft
Bürgerschaftskanzlei
Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
E-Mail: info@alster-detektive.de

Übrigens gab es für die Alster-Detektive viel Hilfe. Es haben sich schnell Partner und Unterstützer gefunden. Einige prominente Stimmen haben Sprecher-Rollen übernommen, Unternehmen haben bei der Verteilung des Hörspiels an die 9-13-Jährigen mitgewirkt. Aber warum war es ihnen so selbstverständlich, das Projekt zu unterstützen? Hier finden Sie mehr Informationen darüber: Sie sind seit 30 Jahren als Detektive unterwegs und freuen sich über Nachwuchs in Hamburg. Die Sprecher der Serie „Die Drei ???“ brauchten nicht überredet zu werden, sie haben ihre Mithilfe beim Projekt Parlaments-Hörspiel gleich zugesagt. Für Oliver Rohrbeck, den Produzenten der Alster-Detektive und Sprecher des Restaurantbesitzers Nolde, war die Mithilfe beim Hörspielprojekt von Anfang an klar: „Heutzutage ist sowohl bei vielen Erwachsenen als auch bei vielen Jugendlichen eine gewisse Politikverdrossenheit zu beobachten. Es freut mich daher umso mehr, mit den Alster-Detektiven in meiner Funktion als Produzent einen Teil dazu beitragen zu können, junge Menschen überparteilich für Politik zu sensibilisieren.“ Andreas Fröhlich sieht es ähnlich, auch wenn er mit dem Fleischhändler Brant in die Rolle des Ganoven schlüpfen mußte: „Abgesehen davon, dass ich das Projekt gerne unterstütze, weil es zeigt, dass Kinder in der Politik tatsächlich Gehör finden, fand ich die Wahl des Themas ‚Gammelfleisch’ sehr gelungen. Es ist ein leider immer wieder aktuelles und sehr ernstzunehmendes Thema mit hoher Brisanz.“ Und für Jens Wawrczeck, der bei den Alster-Detektiven vor dem Mikrofon Bürgerschaftsabgeordneter sein durfte, kam noch der lokale Bezug hinzu: „Ich finde es toll, wie Kindern und Jugendlichen spielerisch ins Bewusstsein gebracht wird, dass man in der Politik selbst etwas bewegen kann, wenn man aktiv wird und sich an der richtigen Stelle zu Wort meldet. Ich bin in Hamburg aufgewachsen und hätte mir so was als Kind wirklich gewünscht. Es war für mich undenkbar, dass Abgeordnete mich und meine Belange tatsächlich ernst nehmen könnten.“

„Wir unterstützten als Familienunternehmen sehr gerne das Hörbuch-Projekt der Hamburgischen Bürgerschaft“, sagt der Geschäftsführer des Heymann-Buchzentrums. Ab dem 23. März 2009 sind die Alster-Detektive in allen Heymann-Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Christian Heymann ist selbst Vater von drei Kindern. „In Gesprächen mit meiner Tochter und meinen Söhnen spielen auch Fragen zu politischen Themen eine Rolle. Das Konzept der Hörspiel-Produktion hat mich sofort überzeugt“, erklärt er. „Spannend, unterhaltsam und informativ erfährt man viel Wissenswertes über die Parlamentsarbeit. Und bei Kindern und Jugendlichen, deren Engagement für ein lebendiges und zukunftsfähiges Gemeinwesen unverzichtbar ist, entsteht ganz leicht Interesse für Politik und Demokratie. Deshalb gehen wir mit den Alster-Detektiven auf Spurensuche.“ Im Oktober 2008 wurde Heymann vom Branchen-Mazagin ‚Buchmarkt’ als „Buchhandlung des Jahres“ im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Seit 1928 gibt es das Hamburger Traditionsunternehmen und es umfasst heute in der Hamburger Metropolregion 16 Buchhandlungen mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungs- und Lesungsprogramm. Das Familienunternehmen ist u.a. Mitorganisator des jährlich stattfindenden internationalen Krimifestivals. Mit Maßnahmen wie der Besten-Liste „Lesehits für Kids“ und der Unterstützung von Bücherhallen in den Stadtteilen engagiert sich das Unternehmen insbesondere für Kinder. Dazu gehören auch Schülerpatenschaften zur Leselernförderung.

„Ein Hörspiel kann gleichzeitig unterhalten und Wissen vermitteln. Es ist ein tolles Medium, gerade für Kinder. In unseren drei Hamburger Märkten erreichen wir auch viele Kinder, die selten in eine Buchhandlung gehen, aber bei uns als Computer- und Musikfans einkaufen. Wir sind gerne als Kooperationspartner für die ‚Alster-Detektive’ mit an Bord, wenn unser Hamburger Parlament das Demokratieverständnis der jungen Menschen aufbaut und fördert." – so Jens Thee, Leiter Abteilung Tonträger & DVD, Saturn Hamburg-Altstadt. Saturn-Märkte bieten in ganz Deutschland eine große Produktauswahl in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Entertainment, Computer etc.. Dabei entscheidet jeder Markt eigenständig über die Sortimentauswahl, so agieren die drei Hamburger Märkte als Teil ihrer Umgebung. Dies äußert sich auch bei der Unterstützung von Projekten wie den "Alster- Detektiven". „Wir freuen uns, dass dieses packende und lehrreiche Krimi-Hörspiel im Mai die Hamburger Abonnement-Ausgabe von National Geographic World bereichert. Da unsere Leser auch begeisterte Hörer sind – denn unserem zweisprachigen Magazin liegt ein deutsch-englisches Hörbuch bei, werden sie den Alster-Detektiven sicherlich gespannt lauschen.“ – Andrea Schwendemann, Redaktionsleiterin National Geographic World. National Geographic World ist das zweisprachige Wissensmagazin für acht bis 13–jährige Jungen und Mädchen. Spannende Reportagen über Tiere, Natur, Technik, Expeditionen in ferne Länder sowie eindrucksvolle Fotos stehen im Mittelpunkt des Heftes. National Geographic World bietet ein innovatives Sprachkonzept, mit dem Schüler auch spielerisch Englisch lernen können.

„In unseren Bücherhallen geht es tagtäglich darum, den Hamburger Kindern ein Angebot zu machen, neugierig zu bleiben. Wir wollen ihnen behilflich sein, ihre Umwelt zu entdecken und diese besser zu verstehen. Die ‚Alster-Detektive’ helfen, Politik leichter zu begreifen, ohne zu einem dicken Sachbuch greifen zu müssen. Das Hörspiel kann ein guter erster Schritt sein, um sich aktiv am Leben unserer Stadt zu beteiligen. Deshalb nehmen wir es gern ins Programm auf. Wer dann im zweiten Schritt genauer recherchieren will, sich also vom Sachbuch nicht abschrecken lässt, der findet dann auch dieses bei uns, bei Hamburgs Bildungspartner Nummer eins.“ - Markus Franke, Pressesprecher der Bücherhallen Hamburg In den Bücherhallen Hamburg werden jährlich über zwölf Millionen Medien ausgeliehen. Mit 33 Stadtteilbibliotheken, einer Zentralbibliothek mit einer speziellen Kinderbibliothek, einer Trendbibliothek für Jugendliche, Hoeb4u, sowie zwei Fahrbüchereien präsentieren die Bücherhallen Hamburg Bücher, Hörbücher, Comics, CDs, CD-ROMs, DVDs, Videos, Zeitschriften, Spiele, Noten etc. Curricular verankert in den 1. bis 8. Klassen, fördern die Bücherhallen Hamburg über Lesekisten, Bücherhallenbesuche, szenische Lesungen, Entwicklung und Bestückung von über 50 Schülerbibliotheken etc. gezielt Lesefähigkeit und Spaß daran, sich zu informieren.

Hamburgische Bürgerschaft